FX-Mayr Kur

Die Entgiftungs- und Entschlackungskur für den modernen Life-Style

Warum fasten mit der FX Mayr Kur?

Der Körper besitzt von Natur aus ein großes Selbstreinigungsvermögen und ist pausenlos damit beschäftigt, anfallenden “Müll” auszuscheiden. Abfallstoffe und Gifte verlassen den Körper vor allem auf vier Wegen:

  • mit dem Stuhl über den Darm
  • mit der Ausatmungsluft über die Lunge
  • mit dem Harn über die Nieren und
  • mit dem Schweiß über die Haut

Die Ausscheidungsorgane können dieser Aufgabe aber nur gerecht werden, wenn sie gesund und funktionsfähig sind.

Durch Fehl- und Überernährung, zu häufiges, üppiges und hastiges Essen, aber auch durch unzureichendes Kauen und Einspeicheln der Nahrung wird der Verdauungsapparat auf Dauer überfordert. Er arbeitet immer langsamer, so dass die Nahrung nur noch unzureichend verstoffwechselt werden kann. Die halb verdauten Speisereste bleiben im Darmkanal liegen und werden dort durch das 37° C warme, feuchte Klima zersetzt – je  nach Art des Nahrungsmittels werden sie vergoren oder faulen. Diese Gärungs- und Fäulnisgifte gehen als jauchige Substanzen direkt ins Blut über und lagern sich so im gesamten Organismus ein. Die zersetzen Speiseteile können aber auch verkrusten und sich an der Darmwand und in deren Ausbuchtungen festsetzen. Aus diesem Grund fließt der Darminhalt oft nur noch durch die Mitte des Darmrohres. Unter dem Einfluss von Bakterien zersetzen sich die Randschichten und geben wiederrum Giftstoffe ins Blut ab.  Der weitere Nahrungsabbau wird dadurch erheblich gestört: Nährstoffe können nicht mehr ausreichend durch die Darmwand ins Blut aufgenommen werden. Es kommt zur Nährstoff Unterversorgung, selbst bei einer sonst gesunden Ernährungsweise.  Die Nahrungsreste bleiben dadurch noch länger im Darm – ein Teufelskreis entsteht, der nur durch Darmreinigung und Darmsanierung wieder behoben werden kann.

Logos Mayr €rzte.indd
gesunder-darm

Gesunder Darm

Grafik Darm Ablagerungen

Vergrößerter Darm mit Ablagerungen

Fehlverdauungsprozesse führen zu Ablagerungen im Darm.

Diese belasten in der Folge den gesamten Organismus.

Die Notwendigkeit einer Darmsäuberung

Dr. med Erich Rauch* beschreibt die Notwendigkeit

einer Darmsäuberung wie folgt:

„Wer einmal in den porzellanweißen, glatten Toilettenmuscheln in öffentlichen WC-Anlagen die dort meist befindlichen braunen Verunreinigungen gesehen hat, die so fest haften, dass sie auch durch mehrfaches Spülen mit jeweils 25 l Wasser aus der Spülanlage nicht zu entfernen sind, kann sich eine Vorstellung machen, wie es im keinesfalls so porzellanglatten Darminneren bei Darmträgheit aussehen mag.

Oft kleben hier schon lange Zeit in den unzähligen Ausbuchtungen und Falten des langen Kanalsystems Kotreste, die nicht selten mit der Darmschleimhaut auf das Innigste verhaftet oder verbacken sind.

Hier ist der „verschmutzte, versumpfte“ Nährboden, den schädlichen Darmbakterien als Brutstätte benutzen.

Daher kann es kein Wunder sein, dass die Giftigkeit der zäh-klebrigen, durch die Kur in Bewegung gesetzten Schlacken nicht unerheblich ist und dass bei Ihrer Aufwirbelung und Ausscheidung Reaktionen zustande kommen, die an leichte Vergiftungszustände erinnern.“ (Rauch, 2002)

*Dr. med. Erich Rauch war persönlicher Schüler des berühmten Fasten-Arztes Dr. med. FX Mayr und machte dessen Methode international bekannt. Wie kein anderer steht sein Name für das Leben nach dem FX Mayr-Gedanken. Rauch leitete bereits über 35.000 Mayr-Kuren. Bis 2003 setzt er sich als Ehrenpräsident der Internationalen Gesellschaft der Mayr-Ärzte für die Verbreitung der Mayr-Lehre  ein.

schema-zeichnung_s1

Grundlagen der FX Mayr Kur

Dr. Franz Xaver Mayr, der bekannte österreichische Forscher und Naturheilarzt erkannte den Darm als das „Wurzelsystem“ des Menschen.

Er entwickelte eine Diagnostik, die anhand von Abweichungen in der Bauchform, Körperhaltung, Brustkorbverformung, Gesichts- und Hautveränderung auf Darmstörungen und Fehlverdauung schließen ließ.

Seine Therapie wurde unter dem Namen Milch-Semmel-Kur bekannt.

Eine vorübergehende Monotonie der Kost ist nach Mayr ein wichtiger Heilfaktor und verhilft dem Organismus nach einiger Zeit zu vollständiger Verdauung der normalen Nahrung. Die trockene Semmel hat die Funktion, das gründliche Kauen zu trainieren und den so wichtigen Speichelfluss anzuregen, der die erste Stufe der Verdauung ist.

Im Mittelpunkt der Franz Xaver Mayr Kur stehen:

  • Ausschwemmung von Giftstoffen aus dem Körper
  • Darmreinigung
  • Gesundheitserhaltung
  • Verjüngung des Körpers durch Entsäuerung
  • Natürliches Abnehmen

Durch das morgendliche Trinken einer isotonen Bitter- oder Glaubersalzlösung (1/4 Liter warmes Wasser mit einem Teelöffel Bittersalz) wird der Magen-Darm-Kanal gründlich durchschwemmt ohne die Darmschleimhäute zu reizen.

Das Bittersalz löst während des Kurverlaufes alle an der Darmwand anhaftenden, zäh-klebrigen und verkrusteten Stuhlreste und giftigen Stoffwechselendprodukte ab und schwemmt sie aus dem Darm hinaus aus dem Körper.

Morgendliche Fitnessübungen, bei denen sich Ihr Körper reckt und streckt fördern den gründlichen Durchfluss des Bittersalzes in sämtliche Laschen des Darminneren.

Die FX Mayr Kur im FX Mayr-Kurhotel Kastenholz bewirkt eine sofort spürbare Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes.

Ihr Körper und alle Zellen und Organe werden intensiv von Schlacken befreit und gereinigt! Unser zertifizierter FX Mayr Arzt und Facharzt für Allgemeinmedizin Herr Dr. Hackstein und unsere Therapeuten betreuen Sie kompetent und herzlich während Ihres Kuraufenthaltes. Innerhalb kürzester Zeit fühlen Sie sich gesund, erneuert und voller frischer Vitalität.

bauch-massage_s1

Ernährungs- und Diätform während Ihrer Kur

Die Kost- und Diätform wird individuell von unserem Arzt Herrn Dr. med. Hans-Gerd Hackstein verordnet und auf Sie abgestimmt.

Die klassische Mayr-Diät besteht morgens und mittags aus je einer altbackenen, ca. 2-3 Tage alten Semmel und ¼ Liter Milch. Entscheidend für den Kurerfolg ist, dass jeder Bissen der Semmel ca. 40-mal gekaut wird, bis im Mund ein flüssiger Brei aus Speichel und Kohlehydraten entstanden ist.

Bevor Sie diesen herunterschlucken, wird ein Teelöffel Milch zugefügt und mit dem Speichel vermischt. Sinn und Zweck ist die Vorverdauung der Milch durch den, mittels der Semmel produzierten Speichel im Mund und damit die größtmögliche Schonung des Darmes.

Unser Tipp: 

Eine Regenerationskur zu zweit fördert Bewusstsein und Verständnis

für eine gemeinsame Änderung des bisherigen Lebensstils! Bringen Sie Ihren Partner doch einfach mit zur Kur!
Das Ergebnis wird Sie beide überzeugen.

Darüber hinaus wird langsames Essen, gründliches Kauen und Einspeicheln sowie das Spüren des natürlichen Sättigungsreflexes erlernt. Nur so können Sie sicher sein, dass kein Hungergefühl den Aufenthalt stört.

Hunger tritt fast nur dann ein, wenn zu hastig oder schlampig gegessen wird, d.h. wenn z.B. die Milch getrunken, anstatt gelöffelt wird oder wenn die  Semmel zu weich und frisch ist).

Natürlich passen wir Ihre Diät bei Unverträglichkeiten oder Allergien an. Anstatt Milch und Brötchen können zahlreiche andere Alternativen verwendet werden.

Alternativen zu Kuhmilch: Alternativen zum Dinkelsemmel:
  • Kräutertee
  • Laktosefreie Milch
  • Sojamilch
  • Ziegenmilchjoghurt
  • Topfen/Quark
  • Kokosmilch
  • Reismilch
  • Sauermilch
  • Dickmilch
  • Normales Brötchen
  • älteres Brot
  • Maiswaffel
  • Reiswaffel
  • Knäckebrot

Für Ihre Diätform berücksichtigen wir außerdem Ihre Konstitution, Ihr Gewicht und mögliche Erkrankung.

Eiweißzulagen, Brotaufstriche, Basensuppen, Basenbrühen  (hochkonzentrierte Gemüsebrühe aus Wurzelgemüse) und schließlich die sogenannte Milde Ableitungsdiät (eine sehr schonende warme Vollwertkost) können ergänzend zur Milch-Semmel Diät gereicht werden.

Es werden hierfür biologisch hochwertige Produkte und Lebensmittel verwendet und individuelle Empfindlichkeiten und Unverträglichkeiten (Glutenallergie, Laktose- und Fruktoseintoleranz) berücksichtigt,

Sie essen, was gut vertragen wird und als leicht bekömmlich gilt. Vermieden wird alles, was sich auf Ihren Körper belastend, schwer verdaulich, blähend, Völlegefühl bereitend und säurebildend auswirkt. Der Schwerpunkt wird auf die so wichtige Kauschulung gelegt.

10 Nahrungsmittel und Getränke, die erlaubt sind

  1. Mineralwasser, Kräutertee, Malzkaffee
  2. Hochwertige Pflanzenöle (mit hoch ungesättigten Fettsäuren),
  3. Leicht verdauliche Gemüsesorten (z.B. Zucchini, Spargel, Tomaten, Blattspinat)
  4. Wurzelgemüse (z.B. Karotten, Knollensellerie, Rote Bete, Schwarzwurzeln, Speiserüben, Zuckerwurzeln, Steckrüben, Pastinaken, Petersilienwurzeln, Rettich, Topinambur, Fenchel)
  5. Frische Kräuter
  6. Kartoffelprodukte
  7. Fisch
  8. Leichte Fleischsorten (Wild, Geflügel, Kalb)
  9. Getreideprodukte (Reis, Couscous, Hirse)
  10. Honig, Melasse und Birnendicksaft (in geringer Menge)

10 Nahrungsmittel und Getränke, die Sie vermeiden sollten

  1. Balaststoffreiche, verdauungsbelastende Kost (Vollkornbrote und Gerichte)
  2. Hülsenfrüchte, Kraut, Kohl, Zwiebel, Knoblauch
  3. Rohkost
  4. Obst
  5. Fruchtsäfte, Industrie-Kunstgetränke
  6. Fette, eingebrannte, gebackene, panierte Gerichte
  7. Schweinefleisch und -fett, Wurst
  8. Gehärtete, raffinierte Öle und Fette, tierische Fette
  9. Fabrikzucker (auch brauner Zucker) und alle Süßigkeiten
  10. Bohnenkaffee, auch ohne Koffein

Zudem sind Alkohol und Nikotin zu vermeiden!

fleisch-teller_s1
tee-glas_s1
fisch-gemuese_s1
rueben_s1
spargel_s1
buletten_s1
orangen_s1
kur_8_s1
kur_9_s1

Tagesablauf Ihrer FX Mayr-Kur

Während des Tages nehmen Sie am vielseitigen Aktiv- und Entspannungsprogramm teil, haben ärztliche Behandlungen und verschiedene Beauty- und Detox-Anwendungen zur Entschlackung und Entsäuerung Ihrer Haut.

  • ab 07h00
  • 08h00 bis 08h30
  • 08h30 bis 10h00
  • 10h30 bis 11h30
  • 12h00 bis 12h30
  • 12h30 bis 13h30
  • 18h00 bis 19h00
  • Bittersalztrinken zum Ausschwemmen der Schlacken
  • Morgengymnastik zum Verteilen des Bittersalzes im Darm
  • Milch-Semmel Frühstück
  • Brühe aus marktfrischem Wurzelgemüse
  • Leber-Heublütenwickel zur Entgiftung der Leber auf dem Zimmer
  • Mittagessen mit Milch-Semmel oder Schonkost
  • Abendessen mit Teefasten, Milch-Semmel oder Schonkost

Im Gegensatz zum Heilfasten oder anderen radikalen Kuren ist eine Entsäuerungskur relativ harmlos. Hier wird nicht komplett auf Nahrung verzichtet, im Gegenteil.

Es stehen eine gesunde Ernährungsumstellung, viel Bewegung, eine natürliche und schonende Remineralisierung und viel Flüssigkeitszufuhr im Vordergrund!

Die Erfolgsfaktoren bei der Mayr Kur

Wie ein Frühjahrsputz für Ihren Körper

Dr. med. Hans-Gerd Hackstein ist ärztlicher Leiter des FX Mayr-Kurhotels Kastenholz.

Er ist Facharzt für Allgemeinmedizin, zertifizierter FX Mayr-Arzt und ausgebildeter Psychosomatiker.

Ärztliche Anfangsuntersuchung

Im Rahmen der Kur wird Herr Dr. Hackstein nach einem ausführlichen Vorgespräch mit der Untersuchung der Bauchform, der Körperhaltung, der Vitalität, der Haut- und Schleimhautbeschaffenheit (Zunge, Augen) eine Diagnose stellen und einen persönlichen Therapieplan erstellen, der das Grundgerüst für Ihren Aufenthalt darstellt.

Je nach Konstitution wird eine Diätform bestimmt, bei der auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten und allergische Dispositionen ermittelt werden können.

Festlegung der geeigneten Diätstufe

Zur Auswahl stehen das Tee- oder Heilfasten, die Milch-Semmel-Kur und die Milde Ableitungsdiät (Schonkost).

Säure-Basen-Haushaltmessung

Mithilfe eines pH-Teststreifens oder einer Blutuntersuchung wird Ihr Körper auf Übersäuerung (Risiko für Migräne, Arthrose, Gicht, Rheuma, Depressionen, Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, etc.) untersucht.

Bestimmung der Körper- und Bauchmaße

Hieraus ergibt sich eine Übersicht über die Gesamtkonstitution und die Befindlichkeit des Darmes.

Ärztliche manuelle Bauchbehandlung

Fester Bestandteil einer erfolgreichen Kur sind die mindestens 3x wöchentlich stattfindenden manuellen Bauchbehandlungen. Sie fördern nachhaltig die Regeneration des Magen-Darmtraktes: die Verdauungstätigkeit wird dadurch angeregt, die Durchblutung im Bauchraum verbessert und der Stoffwechsel unterstützt. Die Behandlung schult die Bauchatmung und führt zum Abtransport von Gift- und Schlackenstoffen über den Blutkreislauf.

Bei der Durchführung der manuellen Bauchbehandlungen stehen Sie in intensivem Kontakt zum behandelnden Arzt – der Ihnen bei Fragen oder für Ratschläge jederzeit zur Verfügung steht.

Die ärztliche Abschlussuntersuchung

Bei der Abschlussuntersuchung wird die Therapieausleitung für zuhause besprochen. Sie erhalten eine Befundmappe mit Ihren Anfangs- und Abschlusswerten sowie einen Gesundheitswegweiser mit nützlichen Informationen für die zukünftige Ernährungs- und Lebensweise.

Ärztlicher Fachvortrag

Vortrag über die Mayr Medizin, den Vorgang der Entgiftung und die richtige Ernährung nach der Kur. Hier erhalten Sie das Hintergrundwissen über die Grundlagen der FX Mayr Kur.

Detox (Entgiftung) über die Haut

Durch die über mehrere Wochen andauernde basische Ernährung, ausgewählte Bio-Kräuter- und Entschlackungstees, wohlige Basenbäder und Detoxbehandlungen können Körper und Zellen sich nachhaltig über die Haut von Schlacken befreien.